Suche

Wiesbütter Moor

Oh wie lange ist es her, das ich endlich mal "richtig" draußen war in der Natur?

Das ich mal bisschen länger spazieren und die Sonne genießen konnte?

Geschweige den mal zu "wandern", so wie ich es früher oft mit meiner Mum tun konnte?


Ich weiß es nicht. Letzte Woche war es gefühlt zum ersten mal seit Jahren wieder soweit.


Damit ich auch etwas "sattelfester" spazieren konnte und weniger Angst vor "bösen" Überraschungen haben musste, habe ich vorher schön gefastet, um ja nicht meinen Po in den Wind hängen zu müssen und "schnell schnell" einen passenden Busch suchen zu müssen.

Auf dem Spaziergang begleitete mich meine Freundin S. und ich bin ihr dafür sehr dankbar!




Lange schon wollte ich mir das Wiesbütter Moor anschauen. Von diesem "einfachen" Wanderweg rund um das Moor habe ich über Spessart-Spuren erfahren. Dieser Weg liegt ganz in der Nähe unseres Grundstückes und ist max. 10 Min. (per Auto) davon entfernt - ein Traum!



Der Weg beginnt an einem wunderschönen See, welcher letzte Woche noch mit einer dünnen Eisschicht bedeckt war. Die Sonne fällt hier bezaubernd und einladend durch die Baumwipfel und man kann richtig schön mit dem Gesicht zur Sonne Kraft tanken.



Der Rundweg selbst ist einfach und verläuft hauptsächlich gerade, was meinem rechten Knie eine Wohltat ist (ich kann leider keine längeren Strecken bergab gehen).

Trotz des schönen Wetters, war der Rundweg nur spärlich besucht, was natürlich toll war, da wir somit die Stille, den Wind und die Naturgeräusche in uns regelrecht aufsaugen konnten. Das tat so gut!



Das Moor selbst wird umrundet und man kann an ausgewählten Stellen über einen Steg eine kurze Strecke hinein gehen und es wird einem dadurch eine weitläufige, wunderschöne Landschaft präsentiert. Mich erinnert es irgendwie an Bilder aus Amerika/Kanada.




Hier stand die Sonne leider schon relativ tief, aber man kann es noch erahnen. Leider fing meine Kamera auch die Atmosphäre, welche berauschend war, nicht so gut ein. Schade.


Man sollte definitiv den vorgegeben Wegen folgen, da es gefährlich werden könnte, davon abzuweichen und im Moor zu landen.


Die ganze Strecke dauert ca. 2,5 Stunden - sofern man auch den Weg runter nach Flörsbach und wieder rauf geht. Diesen Weg nach unten liesen wir jedoch aus und haben nur das Moor umrundet.

Es war genau das, was ich gebraucht habe und tat so unheimlich gut! Nicht nur die Sonne und die nette Begleitung, sondern auch die Tatsache, dass ich endlich mal raus konnte aus der Wohnung. Die Natur spüren, mich spüren! Wenn ich draußen in der Natur sein kann, dann fühle ich mich einfach wohl und "ganz". Ich brauche das einfach, um wieder frei atmen zu können.


Es wäre schön, wenn ich in nächster Zeit wieder diesen tollen Ort besuchen könnte.


Auf Bald! Wiesbütter Moor!

©2017-2021 Life Balance by Yvonne Kaus,  Alle Rechte vorbehalten. Impressum/Datenschutz