Suche

Natron und Zahnpasta

natron.png

Heute habe ich meine Haare zum ersten Mal mit Natron gewaschen statt mit Lavaerde.

Ich bin überrascht wie weich und gut kämmbar die Haare danach waren. Das Waschen war unkompliziert. Lauwarmes Wasser und das Natron mit der Hand im Haar verteilen und ein bisschen einwirken lassen. Fertig.

Danach habe ich wie gewohnt meine Apfelrinse gemacht.

Als wichtiger Hinweis, was ich dazu gelesen habe soll es tatsächlich notwendig sein, nach dem Natron (was ja ein Salz ist) eine sauere Rinse zu machen. Da die Rinse den pH-Wert des Salzes ausgleichen soll. Zwar soll man das Natron gründlich auswaschen, aber man kann somit den pH-Wert der Kopfhaut gewährleisten.

Jeder muss für sich selbst testen ob es einem gut tut oder nicht. Ich selbst bin gerade erst am testen. Aber da es mir das Thema Natron im Zusamenhang mit Haarewaschen so oft über den Weg gelaufen ist, kann das kein Zufall sein und ich versuche es einfach.

Bin schon gespannt wie lange es anhält bis ich wieder waschen muss und ob es schnell fettig wird.

Zudem habe ich uns eine neue Zahnpasta von Logodent geholt. Dieses Mal direkt aus dem Biomarkt, vegan und ohne Fluorid (das Gegenteil von dem was mir mein Zahnarzt empfohlen hat 😉 ).  Sie schmeckt ganz gut, ist nicht aufdringlich minzig und man hat ein sauberes Gefühl nach dem Putzen.

Liebe Grüße

Signarita

#Haarewaschen #Zahnpasta #bio #Natron #Haarepflegen #Vegan #Logodent